Sie sind hier: / Demmler Verlag / Biographien
Artikeldetails

Heinrich Seidels Lebenswelten

oder: Die Nachtigall singt keine Klage

von Jürgen Borchert (Autor)

ISBN 978-3-910150-40-9
Format (B x H): 15 x 18 cm
256 Seiten
Verarbeitung: Hardcover

Gewicht: 525 g
Heinrich Seidels Lebenswelten

Keine Bewertungen
Sofort lieferbar.
9,95 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
"Konstruieren ist Dichten, hab´ich gesagt, als ich mich noch für die Werkstatt geplagt. Heute führ´ich die Feder am Schreibtisch spazieren und sage "Dichten ist Konstruieren!" Heinrich Seidel - Dies sind die Lebenswelten Heinrich Seidels, das Konstruieren und das Dichten - ein Leben zwischen der Kindheit und Jugend in Mecklenburg und einem Ingenieur- und Dichterdasein in Berlin. Jürgen Borchert, ein ausgezeichneter Kenner des Seidelschen Werkes und vor allem seiner Zeitverhältnisse, selbst auch ein Dichter und literarischer Konstrukteur, hat sich in die Lebenswelt Heinrich Seidels vertieft und legt mit vorliegendem Buch einen biographischen Roman vor. Der Leser erhält ein exzellentes Portrait von Heinrich Seidel, dem Dichter des bekannten "Leberecht Hühnchen" und des Konstrukteurs, der die Halle des Berliner Anhalter Bahnhofs entwarf.
Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.