Artikeldetails

Dahme-Radweg

4-Sterne-Qualitätsradroute

von Axel von Blomberg (Autor)

ISBN 978-3-86636-137-9
1. Auflage von September 2014

Maßstab: 1:50.000
Format (B x H): 20.5 x 12.5 cm
70 Seiten
Verarbeitung: Spiralo
Fotos farbig: 48

Gewicht: 150 g
Dahme-Radweg

Keine Bewertungen
Sofort lieferbar.
7,95 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Der Radwanderführer teilt die 123 Kilometer lange Strecke in drei Etappen ein. Die Etappen sind allerdings nur eine Empfehlung. 13 Kartenblätter im Maßstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der ausgeschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad erhält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Die praktische Spiralbindung macht den gut handhabbaren Reiseführer zum unentbehrlichen Begleiter für eine Radtour vom Naturpark Niederlausitzer Landrücken (Uckro), wo die Dahme entspringt, nach Berlin-Mitte.

Die Dahme entspringt westlich des Spreewalds und entwässert in Berlin-Köpenick in die Spree. Auf ihrem Weg schlängelt sie sich durch Städte wie Dahme/Mark, Golßen, Märkisch-Buchholz und Königs Wusterhausen. Der DahmeRadweg durchquert das nach ihm benannte Tal, das Golßener Land und den Naturpark Dahme-Heideseen. Anschluss besteht an überregionale Radwege: Radwanderweg R1, Spreeradweg, Gurkenradweg, Kranichtour und Flaeming-Skate. Der DahmeRadweg verläuft meist auf eigenen autofreien und asphaltierten Wegen. Von daher ist das Radeln auf ihm meist sehr angenehm und mit vier Sternen zertifiziert worden. Man kann sich also auf ein besonders erfreuliches Radvergnügen einstellen. Mit einer Länge von nur 123 Kilometern wäre der Weg in zwei Tagen zu schaffen. Da kommen aber noch die Anfahrt zur Quelle über Uckro und die empfehlenswerte Einfahrt nach Berlin hinzu. So kommt man auf ca. 150 Kilometer.

Axel von Blomberg (Jahrgang 1955) lebt in Berlin als selbständiger Autor und Radtourenleiter. Der ausgebildete Kunsterziehungslehrer begleitet mit Leidenschaft und Sachverstand Gäste durch Berlin und Brandenburg. Seinem Engagement als Mitglied im ADFC ist das Entstehen eines Radwegenetzes in und um Berlin zu verdanken.
Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.